1. Ein Einklemmunfall vor drei Jahren gerät in Fokus  BLICK.CH
  2. Keine Abklärungen bei der SBB - Tödlicher Zugunfall: Bundesamt für Verkehr in der Kritik  Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)
  3. Mehr zum Thema in Google News
Nach dem tödlichen Einklemm-Unfall des Zugbegleiters Bruno R.* (†54) in Baden gerät nun ein ähnlicher Vorfall drei Jahre zuvor in Zürich in den Fokus der Ermittler.Nach dem tödlichen Einklemm-Unfall des Zugbegleiters Bruno R.* (†54) in Baden gerät nun ein ähnlicher Vorfall drei Jahre zuvor in Zürich in den Fokus der Ermittler.

Nach dem tödlichen Unfall in Baden gerät nun ein ähnlicher Vorfall drei Jahre zuvor in Zürich in das Visier der Sust.Nach dem tödlichen Unfall in Baden gerät nun ein ähnlicher Vorfall drei Jahre zuvor in Zürich in das Visier der Sust.

Keine Abklärungen bei der SBB - Tödlicher Zugunfall: Bundesamt für Verkehr in der Kritik - News - SRF

Schon vor dem tödlichen Arbeitsunfall eines SBB-Zugchefs in Baden AG kam es im Jahr 2016 zu einem ähnlichen Unglück: Damals wurde eine Frau an der Haltestelle Zürich Schweighof schwer verletzt, als sie in einer Türe der Linie S10 der Sihltal Zürich Uetliberg Bahn eingeklemmt und mitgeschleift wurde.Schon vor dem tödlichen Arbeitsunfall eines SBB-Zugchefs in Baden AG kam es im Jahr 2016 zu einem ähnlichen Unglück: Damals wurde eine Frau an der Haltestelle Zürich Schweighof schwer verletzt, als sie in einer Türe der Linie S10 der Sihltal Zürich Uetliberg Bahn eingeklemmt und mitgeschleift wurde.

Bundesamt für Verkehr gerät nach tödlichem Zugunfall in die Kritik